FH-Brennholzverkauf

Erfahren Sie mehr darüber welche Vorteile Holz als Brennstoff gegenüber anderen Brennstoffen wie z.B. Öl bietet:


  • Brennstoffkosten

    Bei dem Brennstoff Holz , sowohl bei der Scheitholz-, als auch bei der Hackschnitzelvariante, kommt in der Regel heimisches Holz zum Einsatz. Somit ist dieses Heizsystem auch dann kostengünstig, wenn die Öl- und Gaspreise ins Unermessliche steigen. Die Preise auf dem Holzmarkt entwickeln sich relativ stabil,  sie sind in den vergangenen Jahren zwar auch gestiegen, aber nicht so explosionsartig und sprunghaft wie die Preise für fossile Brennstoffe.

  • Umwelt- und Klimabilanz

    Der wohl wichtigste Vorteil in Sachen Umweltschutz ist die hervorragende Klimabilanz. Wähend des Verbrennungsvorgangs wird nur so viel umweltschädliches CO2 wieder an die Umwelt abgegeben, wie der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Es spielt dabei in Sachen CO2-Ausstoß keine Rolle, ob der „Baum“ verbrannt wird oder auf natürlichem Wege verrotten würde – die freiwerdende CO2-Menge ist dieselbe.

    Von Kritikern wird jedoch gerne die Befürchtung der massiven Abholzung befürchtet, sobald der Marktanteil von Holzheizungen steigt. In Studien bestätigt ist dies  keineswegs der Fall. Da in Deutschland ein ökologischer Holzanbau betrieben wird werden in der Regel mehr Bäume aufgeforstet, als abgeholzt. Somit wird dem Wald keinesfalls so viel Holz entnommen dass er Schaden nimmt.


Holzarten / BrennstoffBrennholz
Brennwert
KWh/rm
Brennholz
Brennwert
KWh/kg
zu ersetzende Menge
Heizöl / Ergas in Liter oder
m³/rm
Buche21004,0210
EIche
2100
4,2
210
Birke
1900
4,3
190
Kiefer
1700
4,4
170
Fichte
1500
4,5
150